SCHLIESSEN AKTUELLES
SCHLIESSEN

Container

Überlassen Sie Ihre privaten und industriellen Abfälle ganz einfach uns. Mit nur einem Anruf liefern wir Ihnen Container und holen diese wieder ab. Einfach, schnell und problemlos.

5,5 m³
7 m³
10 m³
13 m³
15 m³
8 m³ · 12 m³ · 17 m³
4 m³
7 m³
10 m³
4 m³
5 m³
7 m³ · 10 m³


Schrott
& Metall

Mit unserem modernen Fuhrpark holen wir industrielle und private Abfälle an Ort und Stelle ab, um sie in unserem Betrieb nach Aufbereitung der Wiederverwertung zuzuführen. Durch die Fachkompetenz und Erfahrung unserer geschulten Mitarbeiter bieten wir Ihnen einen zuverlässigen Service und eine reibungslose Abwicklung.

So funktionierts



Industrie
Wir stellen Ihnen Container zur Verfügung und holen diese auch wieder ab.
Nachdem Ihr Material bei uns gewogen, analysiert und eventuell aufbereitet wurde, erfolgt die Vergütung per Bankgutschrift.



Handwerker und Privathaushalte
Bringen Sie Ihren Schrott und Ihr Metall zu uns. Nach einer Materialanalyse
durch unser Fachpersonal wird dieser gewogen und Sie erhalten von uns eine Barauszahlung.


Wir verwerten
Stahl- und Gussschrott wie Edelstahl, sowie alle NE-Metalle wie z.B. Kupfer,
Messing, Aluminium, Bronze, Blei, Zink, Zinn

Eine kleine Auswahl von Materialien, die von uns nach Aufbereitung
der Wiederverwertung zugeführt werden.



Weitere Materialien auf Anfrage.

Entsorgung

Ihre Abfälle werden direkt entsorgt und recycelt.
Tun Sie etwas Gutes, der Umwelt zuliebe.




Industrie, Handwerker und Privathaushalte
Für die Entsorgung stellen wir Ihnen gerne Container an Ort und Stelle bereit.
Nach Verwiegung und Begutachtung der entsprechenden Abfälle, erhalten
Sie eine Rechnung.


Wir entsorgen
Müll, Wertstoffe, Holz, Papier, Grüngut, Aushub, Bauschutt, Glas, Folien,
Mineralfaser, Asbest

Bernd Witz GmbH

Das Team der Bernd Witz GmbH.

Geschäftsführung



Bernd Witz
Dipl. Betriebswirt (FH)
Geschäftsführer

E   b.witz@witz-recycling.de


Michaela Witz
Betriebswirtin (GA)
Mitglied der Geschäftsführung

E    m.witz@witz-recycling.de
Historie

  • 1904
  • 1939
  • 1952
  • 1956
  • 1958
  • 1968
  • 1976
  • 1979
  • 1985
  • 1987
  • 2000
  • 2004
  • 2010
  • 2013
  • Gründung der Firma Gustav Witz, An- und Verkauf von Schrott und Metall
  • Die Aufnahme entstand in der Marbacher Straße in Villingen, dem ersten Firmensitz
  • Anfang der 30er Jahre wird das Betriebsgelände in den Benediktinerring verlegt
  • 24ha großes Betriebsgelände in der Nähe des Güterbahnhofs mit eigenem Gleisanschluss
  • Geschäftsbereich erstreckte sich auf die mit 18.000 Bewohnern kleine Stadt Villingen, sowie Städte in einem Umkreis von
    25-30 km
  • Große Firmen wie SABA lieferten verschiedene Materialien wie Stahl, Messing und Kupfer etc
  • Erwerb des ersten LKW´s
  • Materialien wurden zurvor mit dem Pferdefuhrwerk abgeholt und Wagonweise verschickt
  • Der Beginn einer großen Wirtschafischaftskirse mit 6,5 Millionen Arbeitslose. Die Firma hatte schwer zu kämpfen um diese Zeit zu überstehen
  • Besserung kam erst im Jahre 1934
  • Nach Beendigung der Lehre im Jahre 1937 trat Helmut Witz mit
    16 Jahren als Mitarbeiter an die Seite seines Vaters Gustav Witz
    in die Firma ein
  • Durch den Beginn des 2. Weltkrieges wurde am 26. August der firmeneigene LKW von der Wehrmacht beschlagnahmt
  • Helmut Witz, der Sohn des Firmengründers trat zuvor im Jahre 1937 nach Beendigung der Lehre mit 16 Jahren als Mitarbeiter an die Seite des Vaters in die Firma ein. Ein Jahr zuvor hatte er schon per Sondergenehmigung den Führerschein für den LKW erwerben dürfen und wurde somit als Fahrer dieses LKW’s mit eingezogen
  • Es dauerte Monate bis sie wieder eine Zuteilung eines gebrauchten LKW’s durch die Wehrmacht erhielten und mobil waren
  • Anschaffung neuer LKWs und zwei Pkws
  • Der Kundenkreis vergrößerte sich enorm und gewann auch wieder mehrere Großkunden, wie z.B. Mercedes Benz
  • Der Fimengründer Gustav Witz starb im Jahre 1958 mit 75 Jahren und wurde an seinen Sohn Helmut Witz vererbt
  • Neues Betriebsgelände mit Gleisanschluss und Hochkipprampe geschaffen
  • Umzug vom Benediktinerring in die Roßwette in Villingen
  • Auch dieses Betriebsgelände, hatte wie das in der Marbacher Straße, einen Gleisanschluss an die Schwarzwaldbahn
  • Kauf des ersten Verladegeräts, ein Magirus Deutz
  • Betriebsausflug nach Meersburg mit Hafenrundfahrt
  • Der Firmengründer Gustav Witz stirbt im Jahre 1958 mit 75 Jahren und vererbt seinem Sohn Helmut Witz die Firma
  • Umstellung auf Containerbetrieb
  • Garagen und zwei große Hallen wurden gebaut um Nicht- eisemnetalle wie Kupfer, Messing, Alu-Blechabfälle und
    Alu-Drehspäne zu lagern
  • Kauf der ersten Container und Umstellung auf Containerbetrieb
  • Nach Abschluss seines Studiums 1976 tritt Bernd Witz als Mitarbeiter in die Firma ein
  • Bau einer weiteren Halle
  • Ausscheiden von Helmut Witz aus der Geschäftsführung und Geschäftsübergabe an seinen Sohn Bernd Witz
  • Erwerb der „Görlacher Halle“
  • Bau einer neuen Waage
    Größe: 18m x 3m, Tragkraft bis zu 60.000 kg
  • 100-jähriges Firmen-Jubiläum
  • Feier im Schweizerhof in Obereschach
  • Helmut Witz stirbt im 91. Lebensjahr
  • Die Nichte Michaela Witz tritt in die Geschäftsführung der Firma Bernd Witz GmbH ein


Kontakt

Bernd Witz GmbH · Roßwette 2 · 78048 VS-Villingen
T 07721 / 844810    F 07721 / 844818
E info@witz-recycling.de    www.witz-recycling.de

Warenannahme
Mo – Fr  7.15 – 11.45 Uhr und 13.15 – 16.15 Uhr
Samstag geschlossen

Fragen Sie einfach an:
5,5 m³ 7 m³ 10 m³ 13 m³ 15 m³
4 m³ 7 m³ 10 m³
8 m³ 12 m³ 17 m³
4 m³ 5 m³ 7 m³ 10 m³

Download

Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb 2016
Download als PDF

Urkunde 10 Jahre Zertifizierung
Download als PDF

Leistungsübersicht
Download als PDF


Impressum

witz-recycling.de ist ein Angebot der:

Bernd Witz GmbH
Roßwette 2
78048 VS-Villingen

T   07721 / 844810
F   07721 / 844818

info@witz-recycling.de
www.witz-recycling.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Bernd Witz
Handelsregister: Amtsgericht Freiburg HRB 601086
UST-ID: DE142984562

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß §55 Rundfunkstaatsvertrag: Michaela Witz